Geschichte

Die „Automobile“ Erfolgsstory von Ellensohn begann bereits vor 86 Jahren, als Vater Franz Ellensohn 1936 in Feldkirch-Altenstadt eine Motorrad-Werkstätte errichtete und bald die Vertretung einer der führenden deutschen Motorradmarken übernahm. Franz Ellensohn vererbte seinem Sohn Manfred nicht nur die Leidenschaft für Motoren, Autos und schnelle Motorräder, sondern auch für den Motorrennsport, vor allem für Bergrennen, wo Sohn Manfred beachtliche Erfolge einheimste.
Das Autohaus

Toyota

1971 begann Manfred Ellensohn nach dem endgültigen Abschied vom Rennsport zunächst mit vier Mitarbeitern zielstrebig den Aufbau seines eigenen Unternehmens. Bereits vier Jahre später wurde er mit der Gesamtverantwortung für das Ländle betraut. Mehr als 15.000 Kunden werden seit Jahren in Vorarlberg und Tirol vom bewährten Autohaus Ellensohn-Team am Firmensitz Rankweil , am Autozentrum in Dornbirn, am Servicebetrieb Bürs, sowie den beiden Standorten in Innsbruck Ost und Innsbruck West direkt betreut.
ELLENSOHN

Geschäftsführung

KR Manfred Ellensohn

manfred.ellensohn@ellensohn.at

T +43 5522 72201

Mag. Ing. Ernst Ellensohn

ernst.ellensohn@ellensohn.at

T +43 5522 72201

Edgar Ellensohn

edgar.ellensohn@ellensohn.at

T +43 5522 72201

Layla Ellensohn

layla.ellensohn@ellensohn.at

T +43 5572 22725

Aktuelles

collaborative

Innsbruck Night

Der neue vollelektrische Toyota bZ4X am Marktplatz Innsbruck
collaborative

RAV 4 begleitet "Happy Nightskate"

Toyota RAV 4 Plug-In ist der perfekte Begleiter der Nightskater in Innsbruck.
collaborative

Klettersport Weltmeisterschaft in Innsbruck

Umweltfreundliche und sparsame Hybrid-Shuttle-Fahrzeuge für die AthletInnen beim Kletter-Weltcup.
Einfach, schnell und bequem - info@ellensohn.at +43 5522 72 201

Kontakt

Danke. Wir melden und schnellstmöglich.
Bitte versuchen Sie es erneut.